Dienstag, 15. April 2014

PM: Kostenfreies AVG Vault sichert persönliche Daten auf mobilen, vernetzten Geräten

PRESSEINFORMATION

Datentresor für Android und iOS
Kostenfreies AVG Vault sichert persönliche Daten auf mobilen, vernetzten Geräten
  • Private Informationen auf vernetzten Geräten sicher verschlüsseln
  • Steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung
  • Wiederherstellen von Daten im Notfall und bei Handy-Verlust möglich
Amsterdam und San Francisco, 15. April 2014 - AVG (NYSE: AVG), der Online Security Anbieter für über 177 Millionen aktive Nutzer, stellt heute AVG Vault vor. Damit können Nutzer ihre persönlichen Daten wie beispielsweise Kreditkartendetails, offizielle Dokumente, Bilder oder private Notizen und Passwörter verbergen, verschlüsseln, speichern sowie über Cloud-Services mit unterschiedlichen Geräten synchronisieren. Der mobile Datentresor verschlüsselt die Daten mit dem als hochsicher geltenden Advanced Encryption Standard. AVG Vault ist für Android und iOS Geräte ab sofort im Google Play Store sowie im iTunes Store kostenlos verfügbar.



AVG Vault nutzt die etablierte AES-Verschlüsselung, um sensible Daten auf mobilen Geräten besser abzusichern und im Notfall wiederherzustellen. Ob zu Hause, im Büro, im Urlaub oder unterwegs - mit AVG Vault sind persönliche Informationen jederzeit griffbereit und gleichzeitig geschützt. Zudem lassen sich Daten von verloren gegangenen Apparaten auf einem Ersatzgerät wiederherstellen. Die zusätzliche Sicherheitsfunktion "Idle Time Lock" sperrt die App nach einer vorab festgelegten Zeit im Ruhemodus. "Attempt Access Notification" sperrt das Gerät bei mehrmaliger falscher Eingabe des PINs und macht zudem ein Foto des Anwenders.

                
Mit AVG Vault können Verbraucher ihre persönlichen Daten verbergen, verschlüsseln, speichern und mit anderen Geräten synchronisieren.
 
"Der aktuelle MEF-Report zeigt, dass 65 Prozent der Befragten persönliche Informationen ungern mit einer App auf ihren Smartphones teilen. Weiteres Ergebnis der in Zusammenarbeit mit AVG durchgeführten Befragung: Wenn es darum geht, Waren und Dienstleistungen über mobile Geräte zu kaufen, ist für 30 Prozent Vertrauen das größte Hindernis," berichtet Yuval Ben-Itzhak, Chief Technology Officer bei AVG Technologies. "Unsere Abhängigkeit von mobilen Geräten steigt täglich. Somit wächst auch die Menge an persönlichen Informationen, die wir auf ihnen speichern. Ganz gleich ob Bilder von Familie oder Freunden, Informationen zur Identität, Finanzinformationen oder ob wichtige Passwörter geschützt werden müssen: AVG Vault gibt den Menschen die Gewissheit, dass ihre privaten und sensiblen Daten auch auf ihren mobilen Geräten sicher aufbewahrt sind."

Alle Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie hier.

AVG im Social Web:
Folgen Sie uns auf Twitter für Deutsche AVG-Nachrichten in Echtzeit: @avg_qa


Über AVG
AVG sorgt für Online-Sicherheit von Geräten, Daten und Menschen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung des Internets sicher, einfach und leistungsfähig zu gestalten, damit die Nutzer in der vernetzten Welt beruhigt unterwegs sein können. Die AVG-Kunden profitieren als Teil einer globalen Gemeinschaft von inhärenten Netzwerkeffekten, gegenseitigem Schutz und Unterstützung. Zum 31. Dezember 2013 war die Zahl der aktiven AVG-Nutzer auf 177 Millionen angewachsen. Das Unternehmen bietet Internetsicherheit, Leistungsoptimierung für den PC, Family Safety, Online-Backup, mobile Sicherheit und Identitätsschutz für Consumer und mittelständische Unternehmen. AVG ist an der New York Stock Exchange (NYSE:AVG) notiert.

Ansprechpartner Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz:
Susanne Baur & Sabine Sikorski
Akima Media für AVG
E-Mail: avg@akima.de
Tel: +49 (0) 89 179 59 180