Dienstag, 3. Juni 2014

PM: AVG Digital-Diaries-Studie: Mehrheit der Eltern lässt Kinder frei surfen, aber jeder 3. spioniert Online-Aktivitäten seines Partners aus

PRESSEINFORMATION

AVG Digital-Diaries-Studie zeigt:
Mehrheit der Eltern lässt Kinder frei surfen, aber jeder Dritte spioniert die Online-Aktivitäten seines Partners aus
  • 55 Prozent überwachen Online-Aktivitäten ihrer Kinder nicht
  • 30 Prozent der Deutschen spioniert Online-Aktivitäten ihrer Partner aus
Amsterdam und San Francisco, 03. Juni 2014 - "Nur noch eine Runde!" - den meisten Eltern wird dieser Satz ihrer Sprösslinge nur allzu bekannt vorkommen. Ganze 55 Prozent kontrollieren nicht, was ihre Kinder im Internet treiben, indem sie beispielsweise den Browserverlauf prüfen. Im Vergleich: Für die Online-Aktivitäten des Partners interessiert sich dagegen knapp ein Drittel (30 Prozent) der in Deutschland befragten. Das ergab die aktuelle Digital-Diaries-Studie von AVG (NYSE: AVG), dem Online Security Anbieter für etwa 187 Millionen aktive Nutzer.

Für die neueste Ausgabe der beliebten Digital-Diaries-Studie hat AVG 5.419 Haushalte in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Kanada, USA, Australien, Brasilien, Neuseeland und Tschechien berücksichtigt. Dabei wurden erstmals nicht nur Eltern befragt, sondern Mütter und Väter gemeinsam mit ihren Kindern im Alter von 5-10 Jahren.



Unter allen Teilnehmern machen sich deutsche Eltern zwar die meisten Sorgen um die Online-Sicherheit ihrer Kinder - 40 Prozent sehen es als wichtigste oder sehr wichtige Sorge an. Im Vergleich dazu sind nur 21 Prozent der Eltern aus Großbritannien und 20 Prozent der australischen Eltern der gleichen Ansicht. Wenn es jedoch darum geht, nachzuprüfen, was die Kinder im Internet tatsächlich treiben, liegen die Deutschen mit 45 Prozent gleichauf mit den Eltern aus den anderen Ländern. 

AVG im Social Web:
Folgen Sie uns auf Twitter für Deutsche AVG-Nachrichten in Echtzeit: @avg_qa


Über AVG
AVG ist ein Online Security Anbieter, der Software und Services für die Sicherheit von Geräten, Daten und Menschen herstellt. Zum 31. März 2014 hat AVG mehr als 187 Millionen aktive Nutzer als Kunden. Die AVG-Produkte und Services bieten Internetsicherheit, Leistungsoptimierung für den PC, persönliche Privatsphäre und Identitätsschutz. Die AVG-Kunden profitieren als Teil einer globalen Gemeinschaft von inhärenten Netzwerkeffekten, gegenseitigem Schutz und Unterstützung. AVG ist an der New York Stock Exchange (NYSE:AVG) notiert.

Alle Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Ansprechpartner Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz:
Susanne Baur & Sabine Sikorski
Akima Media für AVG
E-Mail: avg@akima.de
Tel: +49 (0) 89 179 59 180